Entspannt rauchfrei in der Schwangerschaft

Rauchfrei in der Schwangerschaft ist sicherlich die bessere Alternative. Die Frühgeburtsrate liegt bei rauchenden Müttern um 30 Prozent höher als bei Nichtraucherinnen. Die Neugeborenen haben ein geringeres Geburtsgewicht und etwa ein Drittel von ihnen behält dauerhaft körperliche oder geistige Schäden. Während Sie rauchen nehmen Sie nachweislich mehrere tausend zum Teil hochgiftige Stoffe auf, darunter Nikotin und Kohlenmonoxid und das Schlimmste daran ist: Ihr Kind raucht passiv mit!  Das verhindert, dass Ihr Baby genügend Nährstoff und Sauerstoff enthält, die es so dringend für eine gesunde Entwicklung benötigt.

 

 

Verschaffen Sie Ihrem Baby einen guten Start ins Leben

 

Rauchfrei in der SchwangerschaftWenn Sie mit dem Rauchen aufhören, bekommt Ihr Baby verbesserte Bedingungen für einen entspannten Start ins Leben. Es geht viel leichter als Sie denken. Mit Hypnose zur Raucherentwöhnung werden Sie es ganz leicht finden, mit dem Rauchen aufzuhören. Die Hypnose entfaltet eine harmonisierende und ausgleichende Wirkung, Sie spüren, wie Sie in Ihrem Wunsch, für Ihr Baby rauchfrei zu werden, unterstützt werden.
 

So wird zum Beispiel allein dadurch, dass Sie rauchfrei  in der Schwangerschaft werden

  • das Risiko einer Fehlgeburt vermindert,
  • die Möglichkeit einer Frühgeburt reduziert sich um die Hälfte,
  • die Lungen können sich bis zur Geburt vollständig entwickeln,
  • die Häufigkeit der Infektionskrankheiten oder allergischen Reaktionen werden gesenkt,
  • die Gefahr des plötzlichen Kindstod wird gesenkt.

 

Sie schaffen das!

 

rauchfrei werden Lassen Sie sich von bisher vergeblichen Versuchen nicht entmutigen. Zahlreiche Raucherinnen und Raucher benötigen mehr als einen Anlauf, bis sie schließlich doch erfolgreich sind. Wenn auch Sie schon vergebliche Versuche hinter sich haben, probieren Sie es mit Rauchfrei durch Hypnose. Schaffen Sie sich eine rauchfreie Atmosphäre, d.h. bitten Sie Freunde und Bekannte nicht in Ihrer Umgebung zu rauchen, und meiden Sie öffentlich Räume, in denen geraucht werden darf.
 

Sorgen Sie dafür, dass Sie genug Zeit für sich selbst bekommen.Während der Schwangerschaft solltenIhre Bedürfnisse an erster Stelle stehen. Die Bedürfnisses des Partner und der Kinder müssen zurückstehen. Vielen Frauen fällt es in der Schwangerschaft leichter mit dem rauchen aufzuhören. Sie wissen wofür sie es tun. Schaffen Sie eine rauchfreie Umgebung für Sie und für Ihr Baby.Es lohnt sich.
 

Auch wenn Ihr Baby da ist, wird es nicht so schnell krank werden, es duftet nach Baby und nicht nach Rauch, es ist ruhiger!  Alles Gründe, eine Schwangerschaft ohne Zigaretten zu genießen, in dem Bewusstsein, das Beste für Ihr Baby getan zu haben.
 
 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *